ups, wo ist die Zeit geblieben?

Nach einem turbulenten Start mit meiner Firma ITS-Training konnte ich auch im Sommer selber einige Wettkämpfe bestreiten. So startete ich Anfang Juni beim 70.3 Rapperswil und gewann souverän meine Age Group. einen Slot für die WM nahm ich allerdings aus Zeit-und Kostengründen nicht. Da mein Bruder auch startete, war das das perfekte Wochenende, zumal es über 30° C waren – also meine Lieblingstemperaturen. Für eine weitere gute Vorbereitung auf Roth am 9. Juli blieb kaum Zeit, ich engagierte mich für meine Firma und habe glaube ich unzählige Formulare ausgefüllt usw. Das Wichtigste aber ist, dass ich enorm viel Freude an meiner Selbständigkeit habe, die Anstellungen in der Schwimmschule und beim Boot Camp sind ja nur ein kleiner Teil meiner Tätigkeit. Als Coach versuche ich, so oft wie möglich, meine Athleten bei ihrem Tun zu sehen, zu beobachten und zu verbessern. Sei es Techniktraining auf der Laufbahn oder gemeinsames Erarbeiten eines Ernährungsplans und auch die Strategie für den Wettkampf persönlich zu besprechen. Bei gemeinsamen Radausfahrten beobachte ich sie und kann das in ihren Plan einarbeiten! Daniel wird heute in Pula 70.3 hoffentlich davon profitieren! Die Daumen sind gedrückt.

Falls ihr Interesse an meinem Coaching habt, besucht mich gern auf meiner homepage oder schreibt eine Antwort auf den blog unter info@spirti-training.com

 

Ich freue mich auf viele Nachrichten oder Meinungen!

Mahalo Iris20_m-400518533-DIGITAL_HIGHRES-1749_029034-8171626.JPG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: