Archive for März 2011

Lizenz zum Retten in der Schweiz

März 14, 2011

Schön, hab ich das Schwimmbrevet I und CPR im Powerkurs geschafft. Dank der super Betreuung und kompetenten Leitung des Kurses haben wir alle (17 glaube ich) bestanden. Anstrengend war es , vor allem das Tauchen (die Überwindung) für mich. Schwimmen ist ja easy, aber 5 m tief tauchen und einen Rettling raufholen….naja. Spannend war der theoretische Teil, immer gut aufgelockert durch die Fallbeispiele (einige mutierten zu sagenhaften Schauspielern), uns kann nun nichts mehr schockieren. An diesem Wochenende war dann Freitag scwimmen in Kleidern und tauchen, abschleppen usw. Samstag auch nochmals und Sonntag eine kleine Wiederholung (Theorie und Praxis), dann die Prüfung. In den Tagen fanden die Jungs heraus, dass ich mich (und auch noch ein weiterer junger Schwimmer) als rettling eigne durch die gute Wasserlage, auch „bewusstlos“ und wurde somit mehrfach dazu „genutzt“….Neben den Aktivitäten probten wir Angriffe mit Befreiungsgriffen….auch sollten uns (nur 2 Mädels im Kurs) die Männer mal angreifen, toll ich bin nun übersät mit blauen Flecken an den Armen. Wir haben zum Glück noch „Winter“, so dass es nicht so auffällt hihi….

Nun wartet quasi die Arbeit auf mich, ich stehe ab sofort als Trainerin am Beckenrand zur Verfügung! Wer zuerst kommt kann mich buchen!

Bis dann also , CU Iris

Advertisements

Waldlauf als Ersatz für Trainingscamp?

März 10, 2011

Nachdem ich in den Arbeitsalltag hineingefunden und einen Rhytmus gefunden habe, ist nun wieder Zeit für gesteuertes Training. Mein Doc hat mir heute quasi die Freigabe dafür gegeben, nachdem er das CT für ok befunden hat! Endlich!!! Für ein Radcamp habe ich leider keine Zeit (noch nicht), aber meinen ersten Waldlauf habe ich bereits heute bei den frühlingshafen Temperaturen mit sagenhaften 45 min absolviert. Allerdings, dass gebe ich zu, bergauf und bergab erfordert mehr als das SRM-Ergometertraining der letzten Monate. Das Aquajoggen nehme ich weiterhin gern in Anspruch, es entlastet mein Becken und ist super anstrengend ;O)). Auch wenn es manchmal ein wenig langweilig ist, aber dann mache ich einfach „Lauf-ABC“, puhhhhh

Zu meiner grossen Freude konnte ich gestern meinen neuen Produktsponsor SwissBioColostrum in der Produktion hier um die Ecke besuchen und mir ein Bild davon machen, wie das Produkt, welches mich schon vor Hawaii überzeugt hat, entsteht. Für die Regeneration ist es mir zurzeit am allerwichtigsten.

Was es sonst Neues gibt: an diesem Wochenende ist die Abschlusprüfung meines Schwimmbrevets I  mit CPR , das bedeutet den Rettungsschein in der Schweiz mit den Erste Hilfe Maßnahmen (SRLG) . Nun kann ich neben dem Schwimmtraining auch als „Badeaufsicht“ im Sommer in den Badis tätig sein wenn ich es möchte.  Das heisst, ich komme meinem Ziel, wieder als Trainerin zu arbeiten, immer näher, der B-Schein im kommenden Jahr ist schon geplant und sicher! Ich freue mich auf die neuen Aufgaben!

Was kann ich in diesem Jahr wohl erreichen? Ich denke, so lange mir das Training Spass macht und ich ohne größere Probleme laufen kann, möchte ich einige wichtige Wettkämpfe im Sommer über die Kurzdistanz und später dann die Form auf längere Distánzen versuchen.

Also, nun bin ich wieder im Rennen….so oder so Leute, rechnet einfach mit mir hihi :O)) ich freu mich sehr auf euch!

Herzlichen Dank an meine Sponsoren, die nach wie vor zu mir stehen, Sailfish und Erdinger Alkoholfrei und neu SwissBioColostrum.

Salut Iris